liberale Parteien, politische Parteien, die sich den Grundsätzen des Liberalismus verpflichtet fühlen.

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bildeten sich erste liberale Gruppen und liberale Parteien, in Deutschland zuerst in den gesamtstaatlichen Volksvertretungen der mittel- und süddeutschen Staaten (u. a. Baden). Im Vormärz und in der Märzrevolution von 1848/49 spaltete die Verfassungsfrage (Frankfurter Nationalversammlung) und die Frage der Gestaltung des Wahlrechts die Liberalen

(62 von 440 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, liberale Parteien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/liberale-parteien