Leibeshöhle, Bezeichnung für den Hohlraum zwischen den einzelnen Organen des tierischen und menschlichen Körpers. Man unterscheidet: 1) primäre Leibeshöhle: ohne epitheliale Auskleidung; tritt als Furchungshöhle (Blastozöl) in der Blastula bei der Individualentwicklung auf. Häufig

(33 von 238 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Leibeshöhle. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/leibeshöhle