Leber, griechisch Hepar, das zentrale Stoffwechselorgan des menschlichen und tierischen Körpers.

(11 von 11 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die Leber der Tiere

Bei den Wirbeltieren ist die Leber wie beim Menschen eine Anhangdrüse des Mitteldarms; sie ist braun und

(17 von 119 Wörtern)

Die Leber des Menschen

Die Leber, die aus zwei ungleich großen Leberlappen besteht und deren Gewicht beim Erwachsenen etwa 1,5 kg beträgt, liegt größtenteils im rechten Oberbauch unter der rechten Zwerchfellkuppel. Der konkaven Unterfläche des rechten Leberlappens liegen rechte Niere, Zwölffingerdarm, Dickdarm und Gallenblase, der des linken Leberlappens der Magen an.

image/jpeg

Leber

Die Leber ist das zentrale

(51 von 381 Wörtern)

Kultur- und Forschungsgeschichte

Im Altertum und in der Antike galt die Leber als Sitz der Lebenskraft, der »Organseele«, bei Platon ist sie das Organ, mit dessen Hilfe die höhere Seite der Seele die niedere (begehrende) Seite beherrscht. Beim Opfern der Tierleber vermeinten die babylonischen Priester, aus ihr die Zukunft ersehen zu können. Diese Leberschau wurde wohl über

(54 von 380 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Fettleber

Bei einer Fettleber lagert sich Fett in der Leber

(9 von 35 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Leber. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/leber-20