(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Seit 1986 verfolgt die laotische Regierung eine Politik der marktwirtschaftlichen Öffnung. So wurden u. a. Preisbindungen und Subventionen abgeschafft, Staatsbetriebe privatisiert, das Bankensystem umstrukturiert. Unterstützt

(24 von 165 Wörtern)

Landwirtschaft

Nur ein kleiner Teil des Landes (10,3 %) ist landwirtschaftlich nutzbar. Dennoch ist der Agrarbereich, in dem fast 75 %

(18 von 126 Wörtern)

Forstwirtschaft

Seit 1991 ist das unkontrollierte Abholzen der Waldbestände verboten. Wiederaufforstungsmaßnahmen werden

(11 von 51 Wörtern)

Bodenschätze

Die zum Teil umfangreichen Bodenschätze, u. a. Eisenerz, Gold, Silber, Zinn, Edelsteine,

(11 von 47 Wörtern)

Energiewirtschaft

Das Wasserkraftpotenzial des Landes wird auf 28 000 MW geschätzt, wovon Laos

(11 von 49 Wörtern)

Industrie

Die Industrie ist wenig entwickelt und konzentriert sich vor allem auf

(11 von 66 Wörtern)

Tourismus

Laos ist ein noch sehr junges Reiseland und die touristische Infrastruktur außerhalb der städtischen Zentren unzulänglich. Seit 1989 können westliche Touristen problemlos nach

(23 von 164 Wörtern)

Außenwirtschaft

Trotz steigender Exporte ist die Außenhandelsbilanz negativ (Einfuhrwert 2016: 4,1 Mrd.

(11 von 37 Wörtern)

Verkehr

Als Binnenland mit zahlreichen Bergketten und Wäldern befindet sich Laos in einer

(12 von 85 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft und Verkehr. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/laos/wirtschaft-und-verkehr