Korrosion [mittellateinisch corrosio »Zerstörung«] die, -/-en,  Werkstoffe: von der Oberfläche ausgehende, unerwünschte und im Allgemeinen von selbst ablaufende komplexe Reaktion eines Werkstoffes mit seiner Umgebung (Korrosionsmedium), die eine messbare Schädigung oder Zerstörung von Werkstoffen beziehungsweise Werkstoffschichten bewirkt. Dies kann zu Stoffverlusten und zur Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder eines ganzen Systems führen. Die ablaufenden Korrosionsreaktionen können elektrochemischer (elektrolytischer), chemischer (nicht elektrochemischer) oder metallphysikalischer Natur sein. Auf diese Reaktionen haben der Werkstoff selbst (Zusammensetzung, Struktur,

(75 von 535 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Korrosion (Werkstoffe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/korrosion-werkstoffe