Korporatismus, Wirtschaft und Politik: meist wertend verwendeter, schlagwortartiger Begriff der politisch-gesellschaftlichen Diskussion, der den relativ großen Einfluss von Verbänden (»Korporationen«), d. h. von Partikularinteressen, auf das gesellschaftliche Leben, auf Politik und Wirtschaft betont. Verbände

(33 von 232 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Korporatismus (Wirtschaft). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/korporatismus-wirtschaft