Koreakrieg, Kampfhandlungen (1950–53) in Korea zwischen Truppen der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nord-Korea) einerseits sowie Streitkräften der Republik Korea (Süd-Korea) und einer Streitmacht der UNO andererseits.

Verlauf: Nach zahlreichen vorangegangenen Zwischenfällen überschritten am 25. 6. 1950 nordkoreanische Truppen die Demarkationslinie am 38. Breitengrad nach Süd-Korea. Sie bedrohten damit nicht nur dessen staatliche Existenz, sondern auch den Status quo zwischen den Einflussgebieten der »westlichen Mächte« (besonders der USA) und der UdSSR in Korea. Der Sicherheitsrat der

(72 von 521 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

S. Sandler: The Korean War. No victors, no vanquished (London 1999);
P. Souty:
(11 von 73 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Koreakrieg. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/koreakrieg