Kontrabass, kurz Bass, volkstümlich Bassgeige, italienisch Contrabasso, französisch Contrabasse [kɔ̃traˈbas], Basse double [bas ˈdublə] oder Basse de violon [bas də vioˈlɔ̃], englisch Doublebass [ˈdʌblbeɪs] oder String Bass, das tiefste und größte (etwa 2 m) der Streichinstrumente.

Aufbau und Spieltechnik: Der Kontrabass wurde im ausgehenden 16. Jahrhundert in der Violenfamilie (Viola da Gamba) entwickelt, danach

(51 von 461 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

B. M. Fink: Die Geschichte des Kontrabasses u. seine Trennung
(11 von 67 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kontrabass. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kontrabass