Kohle-Zink-Zelle, Leclanché-Element [ləklãˈʃe-; nach dem französischen Chemiker Georges Leclanché, * 1839, † 1882], Braunsteinelement, eine Primärzelle (galvanische Elemente) mit einer Nennspannung von 1,5 V. Als Elektrolyt dient eine 10–20 %ige Ammoniumchloridlösung (Salmiak), die

(29 von 225 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kohle-Zink-Zelle. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kohle-zink-zelle