Die ehemalige Benediktinerabtei wurde im Jahr 764 erstmals urkundlich belegt und

(11 von 57 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Architektur im Dienst der Reichserneuerung

image/jpeg

Karte: Kloster Lorsch

Nur noch drei Joche der Kirche und die Tor- oder Königshalle sind von der einst mächtigen karolingischen Reichsabtei erhalten, die mit ihrer bedeutenden Bibliothek ein Zentrum mittelalterlicher Kultur und Politik war.

image/jpeg

Außendekor an der Königshalle des Klosters Lorsch

Halbsäulen und Pilaster mit teils korinthisch, teil ionisch anmutenden Kapitellen an der Königshalle des ehemaligen Klosters Lorsch imitieren die antike Baukunst.

Vor dem Hintergrund des unscheinbaren Kirchengemäuers wirkt die heutige Torhalle mit ihrem filigranen Fassadenschmuck

(80 von 637 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kloster Lorsch (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kloster-lorsch-welterbe