Kleinasi|en, die nach Westen vorspringende Halbinsel Asiens, Gebietsteil der Türkei, zwischen Schwarzem Meer, Marmarameer, Ägäischem Meer und östlichem Mittelmeer; umfasst den westlichen und mittleren Teil des heutigen Anatolien.

Vorgeschichte: Die frühesten Funde (10./9. Jahrtausend v. Chr., beginnende Jungsteinzeit/Frühneolithikum) stammen aus dem Gebiet des oberen Euphrat (Südostkleinasien), wo sich die Kultstätte von Göbekli Tepe und die etwas jüngere mehrphasige Siedlung von Nevali Çori befinden. Dauersiedlungen, aber noch ohne

(65 von 459 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kleinasien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kleinasien