Kapitol das, -s,  lateinisch Capitolium, Capitolinus Mons (Mons Capitolinus), italienisch Campidoglio [kampiˈdɔʎo], Name des kleinsten der sieben Hügel Roms mit zwei Kuppen, von denen ursprünglich nur die südliche (46 m hoch) den Namen Capitolium trug, der seit der frühen Kaiserzeit auch auf die nördliche (49 m) übertragen wurde. Die nördliche Kuppe, auf der die Kirche Santa Maria in Aracoeli steht (erster Bau 6. Jahrhundert n. Chr.), trug einst die Fluchtburg (Arx)

(67 von 514 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kapitol. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kapitol