Jesuitenschulen, Sammelbezeichnung für die Ausbildungsstätten des Ordens der Gesellschaft Jesu (Jesuiten). Die Jesuiten bestimmten im 16. und 17. Jahrhundert das Schulwesen in den katholischen Ländern Europas insbesondere durch eine Vielzahl von Schul- und Universitätsgründungen sowie die Schaffung

(37 von 262 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Jesuitenschulen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/jesuitenschulen