Eine Geschichte des Jazz kann nicht ohne gewisse Prämissen geschrieben werden. So ist die Abfolge der Jazzstile wie New-Orleans-Stil, Chicago-Stil, Swing, Bebop usw. keine logische Folge, in der sich ein Stil aus dem vorangegangenen beinahe zwangsläufig ergibt. Auch die Idee, dass sich der Jazz etwa in Jahresdekaden erneuert, lässt sich mit einem kurzen Blick auf etwa 100 Jahre Jazz nicht verifizieren, zumal spätestens seit den 1980er-Jahren eine wie auch immer geartete Hauptströmung nicht (mehr) zu erkennen ist. Vielmehr herrscht ein

(80 von 2551 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/jazz/geschichte