Inzucht, Fortpflanzung durch Paarung von nah verwandten Individuen; die Inzucht reicht je nach Verwandtschaftsgrad von mäßiger Inzucht (Paarung von entfernt verwandten Individuen) bis zur engsten Inzucht oder Inzestzucht (Paarung nah verwandter Individuen, z. B. Geschwisterpaarung). Genetisch bedeutet Inzucht die Zunahme der homozygoten (reinerbigen) und Verminderung der heterozygoten (mischerbigen) Genpaare, da gleiche (gemeinsam ererbte) Anlagen bei Verwandtenverbindungen häufiger zusammentreffen als

(58 von 413 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Inzucht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/inzucht