Inklusion, Soziologie: vollkommene Teilhabe des Einzelnen am Ganzen.  

Der Begriff steht in engem Zusammenhang zu den grundlegenden Menschenrechten und ist unmittelbar verbunden mit den Ansprüchen des Menschen auf Freiheit, Gleichheit und Solidarität. Das Konzept der Inklusion meint, dass jeder Mensch an der Gesellschaft gleichberechtigt teilhaben kann, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit oder etwaiger Behinderung. Aufgabe der Gesellschaft ist es, in

(64 von 443 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Felten, M.Die Inklusionsfalle. Wie eine gut gemeinte Idee unser
(10 von 48 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Inklusion (Soziologie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/inklusion-soziologie