Injektion [lateinisch, eigentlich »das Hineinwerfen«] die, -/-en, Medizin: Einspritzung, das Einspritzen von in verschiedenen Lösungsmitteln (z. B. physiologische Kochsalzlösung, Traubenzuckerlösung oder Pflanzenöle) gelösten Wirkstoffen (Pharmaka) in den Körper mithilfe einer Injektionsspritze (heute meist eine sterile Einwegspritze

(35 von 249 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Injektion (Medizin). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/injektion-medizin