Homelands [ˈʊmlændz], früher Bantu Homelands, ländliche Siedlungsgebiete für die schwarzafrikanische Bevölkerung.

Im Rahmen der in der Republik Südafrika 1948–93 angewandten Doktrin der Apartheid die nach ethnischen Kategorien eingerichteten Territorien. Diese Gebiete sollten, zunächst als politische Subsysteme, später

(37 von 282 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Homelands. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/homelands