Am schönsten sieht Valparaíso aus, wenn man sich vom Wasser aus nähert:Wie ein riesiges Amphitheater schmiegt sich die chilenische Hafenstadt auf über 40 Hügeln an die weite Bucht. Ein buntes Gewirr aus Häusern, Gassen und Treppen entfaltet sich an den Hängen der Oberstadt. Seine Blütezeit erlebte Valparaíso, oft nur kurz Valpo genannt, jedoch im späten 19. Jahrhundert, als die Stadt der wichtigste Seehafen Amerikas neben San Francisco war. Heute ist die 290 000-Einwohner-Stadt nicht nur der Sitz des chilenischen Parlaments,

(80 von 647 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Hafenstadt mit langer Tradition. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/historisches-viertel-von-valparaiso-welterbe/hafenstadt-mit-langer-tradition