Höhenkrankheit, Bergkrankheit, Ballonfahrerkrankheit [baˈlɔŋ-], Gesundheitsstörungen, die durch eine Sauerstoffverarmung des Blutes als Folge erniedrigten Luftdrucks und geringeren Sauerstoffgehalts der Luft in größeren Höhen beim Bergsteigen oder Fliegen ohne entsprechende Schutzvorrichtungen ausgelöst werden können. Eine wesentlich erhöhte Gefährdung besteht bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen (besonders Bluthochdruck).

Akute Höhenkrankheit:

(43 von 339 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Höhenkrankheit. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/höhenkrankheit