Graz, Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, erstreckt sich über 12 km beiderseits der Mur nach ihrem Austritt aus den Alpen (Grazer Bergland) ins Grazer Becken, 353 m über dem Meeresspiegel, 127 km2 groß, mit 286 200 Einwohnern

(35 von 254 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Die Stadt wird von dem zentral gelegenen Schlossberg (bis 473 m über dem Meeresspiegel, ein isolierter Dolomitkegel; Bergbahn) überragt, auf dem der Glockenturm (1588) einer 1809/10 abgetragenen Kirche und der Uhrturm von 1561 (Uhr von 1712), ein Wahrzeichen der Stadt, stehen. Um seinen Fuß erstreckt sich die Altstadt mit der Stadtburg (1438–53, 1494–1500

(52 von 368 Wörtern)

Geschichte

In der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts entstand wahrscheinlich auf dem heutigen Schlossberg ein Grenzkastell; vor 1130 wurde dort auch eine Burg errichtet (1128/29 als slawisch gradec »kleine Burg« erstmals urkundlich erwähnt). Am Fuß

(33 von 234 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Graz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/graz