Golanhöhen, Golan, arabisch Djolan [dʒo-], Gaulan [dʒo-], Jaulan [dʒo-], Landschaft im Bereich der südsyrischen Basaltplateaus, höchste Erhebung ist der Berg Hermon (2 814 m über dem Meeresspiegel); rd. 1 150 km2, die Bewohner sind jüdische Siedler und Araber (vor allem Drusen). 

Die Golanhöhen steigen

(42 von 349 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Golanhöhen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/golanhöhen