Gitarre, früher Guitarre [gi-; spanisch, von arabisch qītārah, zu griechisch kithára »Zither«] die, -/-n, Zupfinstrument mit 8-förmigem Korpus, Zargen, flachem Boden und flacher, mit rundem Schallloch versehener Decke, einem breiten Hals mit chromatisch angeordneten Metallbünden und einem leicht abgeknickten Wirbelkasten mit hinterständigen Wirbeln oder (heute) Schraubenmechanik. Die sechs an einem Querriegel befestigten Saiten aus Nylon und mit Metalldraht

(58 von 427 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gitarre. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gitarre