Gibraltar [österreichisch ˈgiː-, englisch dʒɪˈbrɔltə, spanisch xiralˈtar], Halbinsel mit der Stadt Gibraltar

(12 von 168 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Geographie

Die Halbinsel wird von einem jäh aus dem Meer aufragenden, in Nord-Süd-Richtung ausgerichteten Kalkfelsklotz (Ausläufer der Betischen Kordilleren) gebildet, der durch einen flachen (2 m über

(25 von 178 Wörtern)

Gesellschaft

Die Bevölkerung ist eine Mischung aus Sizilianern, Genuesen, Maltesern, Menorcinen, Marokkanern, Spaniern, Portugiesen, Schotten, Iren, Engländern, Indern und sephardischen Juden. Als

(21 von 129 Wörtern)

Politik

Nach der Verfassung vom 2.1.2007 ist Gibraltar ein britisches Überseeterritorium mit Autonomie in inneren Angelegenheiten. Für Außen-,

(17 von 120 Wörtern)

Wirtschaft

Gibraltar hat ein Bruttoinlandsprodukt je Einwohner von (2014) 61 700 US-$. Wichtig sind

(13 von 65 Wörtern)

Geschichte

Der Felsen von Gibraltar, im Altertum Calpe genannt, bildete nach altgriechischer Anschauung zusammen mit dem Berg Abyle (heute Djebel Musa) bei Ceuta an der afrikanischen Küste die »Säulen des Herkules«.

image/jpeg

Säulen des Herkules. Die Felsen beiderseits der Meerenge von Gibraltar wurden in der Antike als Säulen des Herkules

(50 von 365 Wörtern)

Literatur

E. Bradford, Gibraltar. The history of a fortress (Neuausgabe New York 1972)
(11 von 38 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gibraltar. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gibraltar-20