Das Wahrzeichen der Stadt, der 85 m hohe Leuchtturm (Torre della Lanterna) von 1544 steht zwischen den alten Hafenbecken. Der mittelalterliche Kern Genuas erstreckt sich um die Kathedrale San Lorenzo (1118 geweiht, mehrmals verändert; schwarz-weiß inkrustierte Marmorfassade; reicher Domschatz), den Palazzo Ducale (ehemaliger Dogenpalast, 1291 begonnen, im 16. Jahrhundert umgebaut und 1777 nach Brand erneuert; 1990/91 modernisiert als multikulturelle Einrichtung) und die Piazza

(61 von 433 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/genua-30/stadtbild