Friedel|ehe [von althochdeutsch friedila »Geliebte«, »Freundin«, »Gattin«], im germanisch-deutschen Recht anerkannte eheliche Verbindung, die nicht aufgrund eines

(17 von 117 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Friedelehe. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/friedelehe