Fremdwort, aus einer fremden Sprache übernommenes Wort, das sich in Schreibung, Lautung und Flexion der aufnehmenden Sprache nicht angepasst hat. Hierdurch unterscheidet es sich vom Lehnwort, dessen fremde Herkunft dem Normalsprecher nicht bekannt ist, und vom Erbwort, das dem heimischen Sprachbereich entstammt. Eine strikte Trennung zwischen Fremdwort und Lehnwort ist jedoch nicht möglich. Dasselbe Wort kann in einer Sprache als Fremdwort und als Lehnwort vorkommen, z. B. im Deutschen lateinisch signare als »signieren« (Fremdwort) und »segnen« (Lehnwort). Alle Lehnwörter waren ursprünglich

(80 von 613 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Fremdwort. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/fremdwort