Fern|unterricht, distance learning, Bezeichnung für privatrechtlich durchgeführte Weiterbildungslehrgänge unterhalb des akademischen Niveaus, bei denen Lehrende und Lernende (überwiegend) räumlich getrennt agieren und der Lernerfolg des Lernenden durch den Lehrenden oder seinen Beauftragten kontrolliert wird. Als Ergänzung werden häufig auch Präsenzphasen mit begleitendem Unterricht (z. B. Wochenend- oder Blockveranstaltungen) angeboten. Einige Fernlehrgänge bereiten auf anerkannte staatliche beziehungsweise öffentlich-rechtliche Abschlussprüfungen vor. Diese Prüfungen sind Externenprüfungen, d. h.

(63 von 450 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Fernunterricht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/fernunterricht