Feminismus der, -, Bezeichnung sowohl für die Theorie und Lehre der Frauenbewegung als auch für die Bewegung selbst; im engeren Sinn Bezeichnung für die Ende der 1960er-Jahre vor dem Hintergrund der amerikanischen Bürgerrechts- und westeuropäischen Studentenbewegung entstandene »Neue Frauenbewegung«, deren gemeinsames Ziel die Abschaffung der Frauenunterdrückung und eine stärker von weiblichem Einfluss geprägte, grundlegende Veränderung des gesellschaftlichen Normen- und Wertsystems ist. Der Begriff Feminismus, wie auch die gesamte neuzeitliche Frauenbewegung, entstand vermutlich während der Zeit der Französischen Revolution mit der Forderung

(81 von 765 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Feminismus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/feminismus