Existenzminimum, materielle Güter, die ein Mensch zur Bestreitung seines existenznotwendigen Bedarfs benötigt (physisches Existenzminimum), beziehungsweise die Gütermenge, die zur Realisierung des Lebensunterhalts

(22 von 151 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Existenzminimum. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/existenzminimum