Escoffier [εskɔˈfje], Georges Auguste, französischer Küchenmeister, * Villeneuve-Loubet (Département Alpes-Maritimes) 28. 10. 1846, † Monte Carlo 12. 2. 1935; schuf 1903 mit seinem Standardwerk »Guide Culinaire« (1904 auf Deutsch als »Kochkunstführer« erschienen) die Grundlagen der modernen Restaurantküche (»Grande Cuisine«) und hatte maßgeblichen Einfluss auf die Haute Cuisine in Frankreich

(45 von 338 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Georges Auguste Escoffier. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/escoffier-georges-auguste