Episches Theater, im engeren Sinn die in den 1920er-Jahren von B. Brecht entwickelte und (im marxistischen Sinn) theoretisch fundierte Form des Schauspiels.

Dem aristotelischen Theater entgegengesetzt. »Dramatisch« und »episch« werden dabei nicht als Gattungsbegriffe verstanden, sondern als Einstellungen und Methoden. Als »dramatisch« in diesem Sinn gilt die Form des Bühnenstücks, die durch eine

(52 von 365 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Episches Theater. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/episches-theater