Die UNO führte (1970) für Entwicklungsländer die Bezeichnung Less Developed Countries (Abkürzung LDC; wenig entwickelte Länder) ein. Entwicklungsländer mit einem weit fortgeschrittenen Entwicklungsstand werden als Schwellenländer (Newly Industrializing Countries, Abkürzung NIC) bezeichnet (u. a. Brasilien, China, Indien, Mexiko und Malaysia). Die Zuordnung der Länder erfolgt in einigen Fällen eher nach politischen

(50 von 352 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Weitere Klassifizierungen und Zusammenschlüsse. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/entwicklungsländer/weitere-klassifizierungen-und-zusammenschlusse