Die Geschichte der Elektrizität reicht bis ins Altertum zurück. W. Gilbert stellte 1600 die ersten Untersuchungen über die »corpora electrica« und die »vis electrica« an und verstand darunter Stoffe, die wie der Bernstein (griechisch lektron) nach dem Reiben leichte Körper anzuziehen vermögen. Das Substantiv »electricity« benutzte erstmals 1646 T. Browne in seiner »Pseudodoxia epidemica«. O. von Guericke, R. Hooke, R. Boyle, F. Hauksbee u. a. beobachteten zwar Vorgänge elektrischer Natur, ohne sie aber in diesem Sinne aufzufassen.

Erst um das

(75 von 529 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/elektrizität/geschichte