Im Gegensatz zu A. M. Ampère, der als Elektrodynamik allgemein die Lehre von den Kräften bezeichnete, die von bewegten Ladungen (elektrischen Strömen) ausgehen, versteht man heute darunter häufig nur die Lehre von den zeitlich veränderlichen elektromagnetischen Feldern. Historisch wie auch sachlich lassen sich zwei Teilgebiete abgrenzen:

(45 von 315 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Elektrodynamik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/elektrizität/elektrodynamik