Die Einkommensteuer ist eine verhältnismäßig junge Steuer. Ihre Geschichte beginnt mit der in den Napoleonischen Kriegen eingeführten britischen »income tax« (1799–1816). In Deutschland führten Hamburg (1866), Hessen (1869) und Sachsen (1874/78) erstmals eine allgemeine Einkommensteuer ein. Die spätere Entwicklung wurde v. a. durch die preußische Einkommensteuer von 1891 (miquelsche Steuerreform) bestimmt. Erst im Zuge der erzbergerschen Finanzreform 1920 trat eine Reichseinkommensteuer an die Stelle der 27 Landeseinkommensteuern.

(66 von 465 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/einkommensteuer/geschichte