Autor Martin Walser

OA 1957

Form Roman

Epoche Gegenwart

Martin Walsers Debütroman »Ehen in Philippsburg« zeichnet in lose verknüpften Episoden ein Porträt der bundesdeutschen Wohlstandsgesellschaft der Nachkriegszeit.

Inhalt

Hans Beumann zieht nach seinem Studium der Publizistik nach Philippsburg und strebt eine Journalistenkarriere an. Da er nicht viel Geld

(48 von 341 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ehen in Philippsburg. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ehen-in-philippsburg