Diplomatie die, -, die Pflege der Beziehungen zwischen den Staaten, besonders durch Verhandlung, und die dabei angewandten Methoden; auch die Kunst der Verhandlung. Die Staaten bedienen sich zur Vertretung, Interessenwahrung, Verhandlung, Unterrichtung, Förderung der Beziehungen in der Regel der im gegenseitigen Einvernehmen des Entsendestaates und des Empfangsstaates errichteten ständigen Vertretungen

(50 von 348 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Diplomatie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/diplomatie