Dionysos, griechischer Gott der Vegetation, der Baumzucht und des Weines, der Ekstase (Dionysos Bromios »der Tosende«) und der Fruchtbarkeit. Herkunft und Ursprung seines Kultes werden meist im thrakischen oder lydisch-phrygischen Raum angesiedelt. Ein anderer, lydischer Name für Dionysos ist Bakchos. Noch bei Homer galt er nicht als olympischer Gott. Dies weist auf die Widerstände hin, die sich der Aufnahme seines Kultes bei den Griechen (besonders dem ionischen Adel) entgegenstellten und die sich z. B. in den Mythen um König Pentheus spiegeln.

(80 von 719 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Dionysos. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/dionysos