Differenzialgleichung, Gleichung, in der eine Funktion und mindestens eine ihrer Ableitungen vorkommen. Unter einer Lösung einer Differenzialgleichung versteht man eine Funktion, die, zusammen mit ihren Ableitungen, der Differenzialgleichung für alle Werte der Variablen genügt. Die Lösungen einer Differenzialgleichung bezeichnet man auch als ihre Integrale,

(44 von 312 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

V. I. Arnold: Gewöhnliche Differentialgleichungen (22001);
B. Aulbach: Gewöhnliche Differentialgleichungen (2
(10 von 28 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Differenzialgleichung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/differenzialgleichung