Deutsche Weine, Weine, die aus Trauben hergestellt werden, die in Deutschland gewachsen sind.  

Deutsche Weine, meist sortenrein ausgebaut, werden in der Regel durch eine fruchtige Säure und einen niedrigen Alkoholgehalt geprägt, was in der nördlichen Lage (um 50° nördlicher Breite) ihres Produktionsgebietes begründet liegt; außerdem weisen sie in den einzelnen Jahren als Folge des von Jahr zu Jahr recht unterschiedlichen Witterungsverlaufes große qualitative und geschmackliche Unterschiede auf. Von großer Bedeutung sind somit auch das Lokalklima und die Bodenbeschaffenheit der

(81 von 647 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

H. Ambrosi u. a.: Farbatlas Rebsorten (32011);
H. Keil: Die 33
(10 von 37 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Deutsche Weine. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/deutsche-weine