Coronaviren [von lateinisch »coron«], Coronaviridae, bei Mensch und Tier weitverbreitete Familie von RNA-Viren, die 90–130 nm große, rundlich-pleomorphe Vertreter der Gattungen Coronavirus und Torovirus umfasst.

Die Viren tragen auf ihrer Lipidhülle

(30 von 215 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Coronaviren. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/coronaviren