Orient im Okzident … kaum eine andere spanische Stadt erinnert mehr an die Zeit, in der sich die Herrschaft des Morgenlandes von Damaskus bis auf die Iberische Halbinsel erstreckte. 711 waren muslimische Heere von Nordafrika herübergesetzt und hatten Spanien im Handstreich eingenommen. Der Omaijadenprinz Abd ar-Rahman I. machte Córdoba zum Mittelpunkt seines Emirats »Al-Andalus«. Eine Epoche beispielloser Blüte setzte ein. Dank raffinierter Bewässerungsmethoden verwandelte sich die ausgedörrte Campiña unter den neuen Herrschern in einen blühenden

(75 von 535 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Orient im Okzident. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/cordoba-welterbe/orient-im-okzident