Carter [ˈkɑːtə], James (Jimmy) Earl, 39. Präsident der USA (1977–81), Friedensnobelpreisträger 2002, * Plains (Georgia) 1. 10. 1924; Baptist, 1946–53 Flottenoffizier auf U-Booten, studierte Atomphysik; war ab 1953 Erdnussfarmer; 1962–66 Mitglied des Senats von Georgia für die Demokratische Partei, 1971–75 Gouverneur von Georgia; wurde im November 1976 zum Präsidenten gewählt. Bei seinem

(50 von 382 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, James (Jimmy) Earl Carter. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/carter-james-jimmy-earl