Clinton [ˈklɪntən], William (Bill) Jefferson, geborener Blythe [blaɪð], 42. Präsident der USA (1993–2001), * 19.8.1946 in Hope (Arkansas). 

Lehrte nach einem Studium der Internationalen Beziehungen und der Rechtswissenschaften 1973–76 an der Universität in Fayetteville (Arkansas) Jura. Clinton, der sich der Demokratischen Partei anschloss, war 1977–79 Justizminister und 1979–81 sowie 1983–93 Gouverneur von Arkansas. Mit einem Wahlprogramm, das besonders die Wiederbelebung der Wirtschaft, die Sanierung der Staatsfinanzen sowie die Reform des Bildungs- und Gesundheitswesens in den Mittelpunkt rückte,

(77 von 595 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bill Clinton. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bill-clinton