Büffel [durch romanische Vermittlung von gleichbedeutend griechisch boúbalos], zusammenfassende Bezeichnung für die Gattungen Bubalus und Syncerus; sie gehören zur Familie der Hornträger in der Unterfamilie der Rinder. Von den Echten Rindern unterscheiden sie sich durch Schädelmerkmale und durch meist weit ausladende, an der Basis breite, im Querschnitt oft dreieckige Hörner, die bei beiden Geschlechtern vorhanden sind. Büffel leben in Afrika, Vorder- und Südasien, haben eine Schulterhöhe von 60 bis 180 cm und ein Gewicht von 150 bis 1 200 kg. Sie

(80 von 606 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Büffel. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/buffel