Boomliteratur [ˈbuːm-], Bezeichnung für die in Lateinamerika in den 1950er- bis 80er-Jahren entstandene Prosa und Lyrik. Der Name bezieht sich auf den großen Verkaufserfolg

(24 von 186 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Boomliteratur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/boomliteratur