Komponist Hector Berlioz

Libretto Armand François Léon de Wailly und Henri Auguste Barbier

Originalsprache Französisch

UA 10. September 1838 Paris

DE 20. März 1852 Weimar

Spieldauer ca. 2.30 Stunden

Personen

Papst Clemens VII. (Bass)

Balducci Schatzmeister des Papstes (Bariton)

Teresa seine Tochter (Sopran)

Benvenuto Cellini florentinischer Goldschmied und Bildhauer (Tenor)

Ascanio sein Lehrling (Mezzosopran)

Francesco und Bernardino Künstler in Cellinis Werkstatt (Tenor und Bass)

Fieramosca Bildhauer des Papstes (Bariton)

Pompeo ein Raufbold (Bariton)

Handlung

In Rom, Fastnachtsmontag bis Aschermittwoch, um

(80 von 862 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Benvenuto Cellini. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/benvenuto-cellini