Bengalen, englisch Bengal [beŋˈgɔːl], fruchtbare Landschaft im Nordosten des indischen Subkontinents. Politisch

(12 von 123 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Geschichte

Im 3. Jahrhundert v. Chr. war Bengalen wohl Teil des Mauryareiches unter Kaiser Ashoka, im 4. und 5. Jahrhundert n. Chr. Teil des Guptareiches. Vom 8. bis zum 12. Jahrhundert herrschte die buddhistische Paladynastie, anschließend die Senadynastie über Bengalen. Um

(35 von 250 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bengalen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bengalen-20