(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Seit der Jahrtausendwende hat Bangladesch ein beständiges Wirtschaftswachstum von 5–7 % pro Jahr erzielt. Das Land zählt zur Gruppe der  Entwicklungsländer mit mittlerem Einkommen im unteren Bereich. Vor der Unabhängigkeit war Bangladesch landwirtschaftliches

(34 von 227 Wörtern)

Landwirtschaft

Wichtigster Wirtschaftssektor ist die Landwirtschaft, die 12,7 % zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) beiträgt (Stand 2019). Insgesamt werden zwei Drittel der Gesamtfläche agraisch genutzt, der Großteil davon

(24 von 165 Wörtern)

Bodenschätze

Wichtigster Rohstoff sind die Erdgasvorkommen im Nordosten zwischen Titas und Sylhet. Um

(12 von 84 Wörtern)

Industrie

Die Industrie, die (2019) 29,6 % des BIP erwirtschaftet, ist durch eine Vielzahl von Klein- und Hausbetrieben, vor allem

(18 von 128 Wörtern)

Dienstleistungen

Der Dienstleistungssektor erwirtschaftet über die Hälfte des BIP (52,8 %; Stand 2019) und beschäftigt rund 40 % der Erwerbstätigen. Wichtige

(20 von 125 Wörtern)

Verkehr

Das Verkehrswesen ist trotz Erneuerung von Eisenbahnstrecken und Fernverkehrsstraßen dem Bedarf

(11 von 75 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bangladesch/wirtschaft-und-verkehr